Downpipe/200-Zellen Kat: Frage zu ECE usw.

  • Die neue Saison soll so legal wie möglich starten, daher möchte ich gern meine aktuelle DP gegen eine mit ECE-Zulassung tauschen. MSD und ESD sind von Bn-Pipes mit jeweils einer E-Nummer.


    Frage: Ich hätte die Möglichkeit eine NoName 3" DP mit ECE-HJS-Kat zu bekommen, allerdings bezieht sich die ECE nur auf den HJS-Kat. Mehr Papiere gibt es nicht zur DP. Würde dies so ausreichen oder sind bei den "kompletten" Downpipes mit ECE für 1.000€ und mehr (HJS, Bn-Pipes, BullX und wie sie alle heißen) noch mehr Angaben auf den Pipes selber + den dazugehörigen Papieren? Ich finde im Netz leider keine eindeutigen Angaben/Infos.


    Oder müsste ich, da MSD+ESD nicht Serie sind, die ganze Geschichte sowieso komplett eintragen?


    Vielen Dank schon mal,

    Gruß Ole

  • Die ECE Downpipes die ich kenne, beziehen sich immer nur auf die Kats.


    müsste in Kombination auch eingetragen werden.

    "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl


    Gruß,
    Black-Magic-G5


    R36 l F-Town l Domibox l Recaro l H&R Monotube l 19" BBS CH-R


    Instagram: Tim_R36

  • Die ECE Downpipes die ich kenne, beziehen sich immer nur auf die Kats.


    müsste in Kombination auch eingetragen werden.

    Es ist nicht nur der Kat, oder die Kats, sondern auch die Position des Kat, der Kats ist entscheidend.
    Es muss auch alles zusammenpassen sonst taugt das leider nichts mehr.

    Im Rallyesport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit zwei angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist. (Walter Röhrl)


    Instagram: mario_d22

  • Bei meiner Hjs war nichts an Papieren dabei. Die ECE bezieht sich aber auf die Serien Aga.

Jetzt mitmachen!

Drei Gründe dafür:
- Austausch mit VW Golf Fahrer
- Alles zu Versicherung & Finanzierung
- Tipps zu Bauteile, Tuning und Reparaturen

Registriere Dich kostenlos und nehme an unserer Community teil!